Power of Color

Power of Color

Der Weg zu einem kolonialkritischen Umgang - mit Winnie Akeri von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD)

"Power of Color" auf Steady unterstützen: https://steadyhq.com/de/powerofcolor

Der Weg zu einem kolonialkritischen Umgang - mit Winnie Akeri von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD)

In unserer 8. Folge sprechen wir über das Thema "Der Weg zu einem kolonialkritischen Umgang". Zu Gast ist Winnie Akeri von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD).
_______

Wenn Ihr mehr über die Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland (ISD) erfahren, die wichtige Arbeit der ISD unterstützen wollt und/oder spenden möchtet, so könnt ihr das tun unter: https://isdonline.de/
______

Wenn Dir unsere Folge und unser Podcast gefällt, dann freuen wir uns sehr darüber, wenn Du uns auf Steady unterstützt: https://steadyhq.com/de/powerofcolor
Unterstützt uns gerne mit einer guten Bewertung auf iTunes!
___
Podcast "Power of Color" - von und mit Cindy Adjei, Marcel Hopp und Melis Yeter.
www.powerofcolor.de

Mental Health aus BIPOC-Perspektive

In unserer 7. Folge sprechen wir über das Thema "Mental Health aus BIPOC-Perspektive". Das Thema ist uns persönlich sehr wichtig. Da das Thema recht groß ist, verstehen wir diese Folge als eine erste Auftaktfolge dazu, die wir an anderer Stelle weiter vertiefen wollen.
_______

Wenn Dir unsere Folge und unser Podcast gefällt, dann freuen wir uns sehr darüber, wenn Du uns auf Steady unterstützt: https://steadyhq.com/de/powerofcolor
Unterstützt uns gerne mit einer guten Bewertung auf iTunes!
___
Podcast "Power of Color" - von und mit Cindy Adjei, Marcel Hopp und Melis Yeter.
www.powerofcolor.de

Anti-asiatischer Rassismus in Zeiten der Pandemie – mit Victoria Kure-Wu von ichbinkeinvirus.org

In unserer 6. regulären Folge widmen wir uns - ein Jahr nach den ersten gemeldeten Corona-Fällen - dem Thema antiasiatischen Rassismus. Dazu haben wir Victoria Kure-Wu, Mit-Initiatorin der Plattform ichbinkeinvirus.org zu Gast.
Wir sprechen darüber, wie antiasiatischer Rassismus funktioniert, wie die Corona-Pandemie vorhandenen antiasiatischer Rassismus verstärkt hat. Wir sprechen auch darüber, wie wir uns innerhalb der aktiven, antirassistischen BIPOC-Community auch im Hinblick auf antiasiatischen Rassismus stärker unterstützen können und wir wagen einen Ausblick, wie es in unseren Augen diesbezüglich weitergehen kann und sollte.
#IchbinkeinVirus findet Ihr auf https://www.ichbinkeinvirus.org/

postmigrantischer Jahresrückblick: 2020 kommentiert aus BIPoC-Perspektive

Mit der Extra-Folge des "1. postmigrantischen Jahresrückblick" kommentieren wir das Jahr 2020 aus der BIPoC-Perspektive. Leider sind die meisten Jahresrückblicke immer noch stark geprägt von einem white gaze/einem Blick auf die Geschehnisse des Jahres aus weißer Perspektive. Wir wollen die Ereignisse, Aspekte und Themen dieses Jahres besprechen, die wir aus postmigrantischer/BIPoC-Perspektive für besonders wichtig erachten.

Wir gehen u.a. ein auf
- Naomi Osaka,
- Rechterterror/Hanau,
- antiasiatischer und coronaspezifischer Rassismus; ichbinkeinvirus.org,
- George Floyd und die Black Lives Matter-Bewegung,
- Krawalle in Frankfurt und Stuttgart und Debatte über Zugehörigkeit, Migrationshintergründe und "Stammbaumforschung"
- Feuer im Geflüchtetenlager Moria,
- Rechte Netzwerke bei der Polizei, NSU 2.0., Rassismusstudie,
- Impfstoff-Entwicklung durch Ugur Sahin und Özlem Türeci,
- Eröffnung des Humboldt-Forums in Berlin-Mitte

Polnisches Leben in Deutschland - über eine unsichtbare Community /w Victoria Hiepe

In unserer 5. Folge widmen wir uns der polnischen Community, die in der öffentlichen und gesellschaftlichen Wahrnehmung und Debatte oft zu kurz kommt. Woher die "Unsichtbarkeit" der polnischen Community rührt und welche historischen und gesellschaftlichen Gründe es dafür gibt, darüber sprechen wir mit Victoria Hiepe.

Wir versuchen mit Vicky den Blick in die zweitgrößte Community Deutschlands zu wagen, die sehr viel heterogener ist, als sie von außen oft wirkt. Wir sprechen auch über Diskriminierungserfahrungen, über Identitäten, über Erfahrungen mit der Mehrheitsgesellschaft und darüber, was sich ändert müsste, damit die polnische Community im antirassistischem Kampf mehr als Ally (Verbündete*r) wahrgenommen werden würde.

Was ist Critical Whiteness - und wie werde ich Ally? /plus Nachbesprechung: Kritik eines Kabarettisten an Alice Hasters

In unserer 4. Folge behandeln wir als Grundlagen-Folge das Thema "Critical Whiteness". Dabei gehen wir auf zentrale Begriffe wie Norm, Privileg ein und darauf, wie Rassismus historisch gewachsen ist und unsere Gesellschaft bis heute prägt. Davon ausgehend sprechen wir darüber, wie man ein Ally für BIPOCs im Alltag sein kann.

Außerdem besprechen wir den aktuellen Vorfalls in der ARD, bei der ein Kabarettist in seiner Sendung Alice Hasters für ihr Buch "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten" öffentlich angegriffen hat und ihr sogar "Rassismus gegen Weiße" vorgeworfen hat. Unsere Nachbesprechung des Vorfalls könnt Ihr am Ende der 4. Folge hören.

Arbeiterkinder mit Zuwanderungsgeschichte w/ Şenay & Arbeiterkind.de

In unserer 3. Folge widmen wir uns aus der BPoC-Perspektive dem Thema der Arbeiterkinder in Deutschland. Dafür haben wir ein Interview mit Şenay Arıcı durchgeführt, die als Gastarbeiterkind türkischer Einwanderer in Deutschland aufgewachsen ist und nun Lehrerin für Chemie und Mathematik ist.

Auch mit der Initiative Arbeiterkind.de, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den Anteil der Nicht-Akademiker*innenkinder an Universitäten zu erhöhen und diese auf dem Weg zu unterstützt, haben wir über das Thema gesprochen.

Ankommen und Bleiben der ersten Generation von Einwander*innen

In unserer 2. Folge "Power of Color" sprechen wir über die erste Generation an Einwander*innen, die nach Deutschland gekommen ist.
Warum kommen Menschen nach Deutschland? Wie ist es, hier anzukommen und sich einzuleben? Wann und warum entscheiden Menschen, hier zu bleiben?

Wir sprechen über die Einwanderung türkischer Gastarbeiter*innen, koreanischer Krankenschwestern und Bergarbeiter und über die Einwanderung aus Ghana. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Einwanderung in den 60er/70er-Jahren bis heute.

Sprache und Mehrsprachigkeit - und was das mit unserer Identität zu tun hat

In unserer 1. Folge "Power of Color" sprechen wir über Sprache, Spracherwerb und Mehrsprachigkeit und ihren Einfluss auf Identität und die kulturelle Zugehörigkeit.

Dazu haben mit Sophia, die in Deutschland geboren und aufgewachsen ist und koreanisch als Erstsprache gelernt hat, ein Interview geführt und diskutieren anschließend über die verschiedenen Aspekte des Themas.